Jahreshauptversammlung

Pro Bibi: Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung des Vereins Pro Bibi (so der Kurz-Name der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Sieglarer Bibliothek e.V.) waren die Mitglieder am 23. September in die Ratsklause in Sieglar geladen worden. Die  zahlreich Erschienenen wurden dort von der 1. Vorsitzenden Hedwig Bäte herzlich begrüßt. Da in diesem Jahr keine weiteren Anträge vorlagen konnte man direkt zur Tagesordnung übergehen, auf der u.a. ein Bericht über die gewesenen Veranstaltungen stand.

Pro Bibi hat gewählt: Den neuen Vorstand bilden Hedwig Bäte (1. Vorsitzende), Wolfgang Högemann, (2. Vorsitzender, li.) und Alfons Bogolowski (Geschäftsführer, re.). Mit anderen Worten: Alles wie gehabt!
Foto: Rainer Busch

Und so erinnerte man sich gerne an gut besuchte Veranstaltungen, wie z.B.  im Mai 2017 die Lesung von Erwin Rußkowski, der Anekdoten „Uss demm Levve“ zum Besten gab. Das Mörderische Geschehen rund um Strapse und Trompete war Thema der super-spannenden Krimi-Lesung von und mit Maggy Ziegler im April diesen Jahres und jetzt im September begeisterte die Ex-Fußball-Profi-Spielerin Patricia Hanebeck mit ihren Memoiren, in denen sie so Einiges über den Profi-Sport verriet.

Da der anschließend vorgetragene Kassenbericht wie immer völlig in Ordnung war, konnten Kassierer und Vorstand dann vollständig entlastet werden. Damit kam man dann zum wichtigsten Punkt der Tagesordnung, der Neuwahl des Vorstandes.

In gewohnt souveräner Manier übernahm Kurt P. Schneider das Amt des Versammlungsleiters und der neue Vorstand konnte gewählt werden. Die dann folgende Wahl zeigte, dass der alte Vorstand identisch mit dem neue Vorstand ist, mit anderen Worten:

1. Vorsitzende – Hedwig Bäte
2. Vorsitzender – Wolfgang Högemann
Geschäftsführer – Alfons Bogolowski
Kassenprüfer – Rainer Busch
Stv. Kassenprüfer – Achim Möbus

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde dann über Zukünftiges gesprochen. Im nächsten Jahr steht eine Lesung von Helga Thein an, die aus ihrem Buch „Oma Voluntaria“ lesen wird, in dem sie ihr Leben mit den Straßenkindern aus Ecuador dokumentiert hat. Im übernächsten Jahr, also 2020 feiert Pro Bibi sein 25-jähriges Bestehen und freut sich schon jetzt auf den Abend mit Cay Rademacher, Spiegel-Bestseller-Autor aus Kriegsdorf, der sein Kommen gerne zusagte.

Ein weiteres Ziel: Pro Bibi würde sich sehr über neue Mitglieder freuen! Für den kleinen Beitrag von 12 Euro im Jahr kann man aktiv helfen, die Bibliothek in Sieglar zu erhalten.

Mit diesen Gedanken konnte Hedwig Bäte dann die Versammlung schließen.

Pro Bibi freut sich über neue Mitglieder, einen Aufnahmeantrag findet man auf der homepage: www.probibi.de. Auch Spenden werden immer gerne genommen, damit die gute Sache weiterhin unterstützt werden kann. Die Bankverbindung lautet

Kreissparkasse Köln
IBAN  DE14 3705 0299 0006 0073 71
BIC COKSDE33XXX

treffpunkt-troisdorf.de – JG
Pressemitteilung vom 25. September 2018, 21:21 h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.